Infoseite
Wenn der Rat gut ist, spielt es keine Rolle wer ihn gegeben hat

Natto NKCP – Das Nattokinase der zweiten Generation

Das Enzym das erst in jüngster Zeit entdeckt wurde


Natto NKCP ist ein aus fermentierten Sojabohnen gewonnenes Extrakt der Natto Bacillus Kultur.
In Japan gilt Natto schon seit Jahrhunderten als nützlich für die Gesundheit, allem voran für Herz und Gefäße .
Im menschlichen Körper befinden sich mehr als 20 Enzyme die eine Blutgerinnung verursachen, wohingegen nur ein Enzym diese Blutgerinnung stoppen kann. Dieses Enzym nennt sich Plasmin(1).
Im Blut
enthaltene Bakterin, Viren, Schimmel und andere Giftstoffe verursachen eine Art Entzündung. Daraus resultiert ein Übermaß an gekreuzt verbundenem Fibrin(2). Da in normalen Situationen keine Gefahr des übermäßigen Blutverlustes durch z.B. Verletzungen oder Verwundungen besteht, zirkuliert diesis Fibrin durch die Blutbahn und lagert sich an Gefäßwänden ab. Diese Ablagerungen begünstigen Blutgerinnsel, verlangsamen den Blutfluss, erhöhen die Viskosität (Zähflüssigkeit) des Blutes und bewirken eine Erhöhung des Blutdrucks.

(1)Plasmin ist ein Enzym aus der Gruppe der Peptidasen, das viele Proteine im Blutplasma spalten und abbauen kann. Diese Eigenschaft wird besonders am Fibrin in Blutgerinnseln wirksam. Der dabei ablaufende Prozess wird Fibrinolyse (Fibrinspaltung) genannt.

(2)Fibrin ist ein Eiweißstoff des Blutes, der bei der Blutgerinnung entsteht. Es bildet sich im Blut aufgrund von Verletzungen oder Verwundungen und verhindert einen übermäßigen Blutverlust.


Vor kurzem wurde bekannt, das  Blutgerinnsel in den zerebralen Blutgefäßen die Auslöser von Demenz sind.
Typische Thrombose-Erkrankungen sind Gehirnblutungen, Schlaganfälle , Herzinfarkte , Angina Pectoris und Erkrankungen bedingt durch den Rückgang der Flexibilität der Blutgefäße wie z.B. bei Demenz und Diabetes.

Natto NKCP besitzt sowohl gerinnungshemmende als auch fibrinolytische(3) Eigenschaften, kann den Körper unterstützen, das Gleichgewicht zwischen diesen beiden Effekten zu regulieren, senkt die Blutviskosität und könnte zur Senkung von Blutdruck und Cholesterin beitragen.

(3)Fibrinolyse ist die Bezeichnung für die körpereigene Auflösung eines Blutgerinnsels (Thrombus) durch das Enzym Plasmin. Dabei spaltet Plasmin die Fibrinpolymere, welche den Thrombus zusammenhalten, in kleine Fibrinabbauprodukte und der Thrombus zerfällt.


Einnahme

Eine Kapsel 300 mg enthält 125 mg Natto Bacillus Kulturen.
Meist werden 1-2 Kapseln täglich zwischen den Mahlzeiten mit viel Flüssgkeit genommen, kann aber auch auf 3 × 2 Kapseln gesteigert werden, so der Hersteller.

NKCP ist ein äußerst sicheres, natürliches Produkt, von dem selbst bei langfristiger und hochdosierter Einnahme weder Gegenanzeigen noch Nebenwirkungen bekannt sind. Falls Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie aber trotzdem stets Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.


Im Gegensatz zu Nattokinase ist Natto NKCP schwieriger in der Gewinnung und dadurch zur Zeit "noch" kostenintensiv.


Ist NKCP ein Medikament?

Nein. NKCP hat keine direkte Wirkung auf die Blutviskosität. Stattdessen hilft es dem Körper, die Effizienz seiner eigenen Regelmechanismen zu verbessern. Dadurch kann der Körper auf natürliche Weise die Blutviskosität verringern,falls diese zu hoch ist. Es greift nicht in den normalen Vorgang der Blutgerinnung ein.


Nattokinase und Natto NKCP im Vergleich

- Nattokinase löst Blutgerinnsel, weniger aber Ablagerungen
- Natto NKCP löst Ablagerungen, weniger aber Blutgerinnsel
- Nattokinase ist stärker in der Blutverdünnung
- Natto NKCP etwas schwächer in der Blutverdünnung
- Beide Enzyme, Nattokinase und auch Natto NKCP sind Vitamin K bereinigt
- Nattokinase sollte nicht genommen werden wenn bereits chemische Blutverdünner wie z.B. Marcumar genommen werden.
- Natto NKCP darf auch genommen werden wenn bereits chemische Blutverdünner wie z.B. Marcumar genommen werden.
Dies ist ein entscheidender Vorteil des Natto NKCP gegenüber Nattokinase.

Weiter können Nattokinase und Natto NKCP auch miteinander kombiniert werden.


Anwender berichten von einem Wärmegefühl oder auch Schwitzen nach der Einnahme von Natto NKCP, dies ist sehr wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass Natto NKCP das Blut im Gewebe, das schon längere Zeit unterdurchblutet war, wieder besser zum fließen bringt.


 Quellen: Medical Academy • Sumi H. Healthy Microbe