Infoseite
Wenn der Rat gut ist, spielt es keine Rolle wer ihn gegeben hat


Der pflanzliche Naturstoff Cannabidiol (CBD) bindet sich im Gegensatz zu Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) nur teilweise an die CB-Rezeptoren des Endocannabinoidsystems, wodurch es keine psychoaktive (berauschende) Wirkung entfaltet, nicht dem Suchtmittelgesetz unterliegt und damit völlig legal ist. CBD wirkt ausbalancierend auf das Neurotransmittersystem, schützt Nervenzellen vor Überreizungen und interagiert mit anderen Botenstoffen wie z. B. mit den Stresshormonen Noradrenalin, Adrenalin, GABA oder Dopamin. CBD stimuliert auch weitere Rezeptoren (Vanilloid-1-Rezeptor), durch diese vielseitigen Eigenschaften erfreut sich das Phytocannabinoid immer größer werdender Beliebtheit



CBD-Öl – Ohne berauschende Wirkung

CBD - Natur Pur

Endocannabinoid-System

Cannabidiol 

Cannabinoide

Vollspektrum

Entourage-Effekt

Prozentzahlen, Gehalt und Zusammensetzung 

Inhaltsstoffe

CBD Paste 

Extraktion/Decarboxylierung

Anwendung 

Wirkung

Haltbarkeit 

Mögliche Anwendungsgebiete A-Z


CBD für Tiere >>